Anleitungshack Häkelkette

Ich habe mich wirklich darüber gefreut, wie viele von euch bisher meine Anleitung für meine Häkelkette nachgemacht oder vollkommen neu interpretiert haben.

Heute möchte ich euch deshalb mal ein paar Tipps geben, wie ihr tolle neue Muster finden könnt oder eine Anleitung nur als Inspiration für neue Dinge für euch nutzen könnt. Denn hat man ein neues Muster erst einmal gelernt, so kann man es ganz vielseitig anwenden.

Das Tulpen Muster war ursprünglich von mir für eine Handykette konzipiert. Doch schon der erste Beitrag auf Instagram zeigte einen vollkommen neuen Verwendungszweck. Denn an solche eine Kette kann man auch gut eine Tasche dran machen, wie es uns yippieyippieyarn gezeigt hat. Und carinimandarinihat ihre Kamera dran gehängt.

 

Wollpatin hat daraus ein Lesezeichen gemacht. Am meisten habe ich aber die Schlüsselanhänger Variante, wie hier bei rixdings gesehen.

 

Dann gab es noch optische Aufwertungen in Form von selbstgenähten Snap Pap Enden bei sewingramone und Perlen bei diewollwichtelcrochet.

 

Desweiteren wurden meine Tulpenbänder gerne mit Anleitungen von Tanja Steinbach kombiniert, wie etwa bei claudia.schroder.14 mit „die Tasche“ oder bei nadine.ohl.11 in Kombi mit „der Flaschentasche„.

 

Schnullerketten habe ich auch mehrere gesehen und auch welche selbst davon gemacht. Hübsche Schnullerkettenclips findet ihr übrigens hier.

img_6077

Hier findet ihr noch fingerlose Handtulpen und Körbchen mit dem Tulip Stitch.

Wie ihr seht ist das Tulpenmuster sehr vielseitig und ein echter Allrounder, auch im Sommer. Wer den Dreh mit den Büschelmaschen raus hat, hat schnell ein kleines Mitbringsel gehäkelt oder eine langweilige Tasche aufgepeppt.

Ich selbst habe noch eine weiteres Muster entworfen, einen kleinen Regenbogen, der super als Taschenhenkel oder dekorative Schleife zu meinem Tante Emma Netz passt.

 

Auch aus dem Muster meiner Babydecke mit Herzen ließen sich tolle kleine Sachen häkeln.

3eb60ebd-1347-46f0-bdc0-ba90e2dc3ac6

Meine größte Quelle der Inspiration, auf der Suche nach neuen Häkelmustern und Ideen ist Pinterest. Vor allem bei englisch sprachigen Suchbegriffen findet ihr eine große Auswahl an tollen neuen Mustern.

Schaut doch mal nach Tulip Stitch, Pineapple Stitch, Heart Stitch, Strawberry Stitch, Cupcake Stitch, Cherry Stitch, Cherry blossom Stitch, Flower Stitch, Carrot Stitch, Ice Cream Stitch… Ihr werdet viele tolle neue figürliche Häkelmuster entdecken. Die ihr ganz nach Bedarf nutzen, kombinieren und umsetzen könnt.

Darüber hinaus haben mich viele gefragt, wie es nun war, eine Woche des PaillettenPerlenenPlunderFrickelalongs als Plunderpatin zu begleiten. Ich kann euch sagen, ich hatte eine großartige Woche! Zuallererst vielen dank an jetztkochtsieauchnochund feierabendfrickelein für euer Vertrauen in mich und das ihr meine Bewerbung rausgefischt habt. Eure Organisation war hervorragend, ich war immer bestens informiert und ihr macht das wirklich sehr professionell. Hut ab!

img_6067

Ich war wirklich sehr aufgeregt, denn Anleitungen schreiben, ist für mich noch ein Übungsfeld. Als ich dann nach nur wenigen Stunden der Veröffentlichung die tolle Tasche von yippiyippieyarn mit meinem Tulpenband als Tragegurt gesehen habe, bin ich fast geplatzt vor Stolz. Es hat mich auch gefreut, dass so viele überzeugte Stricker mal über ihren Schatten gesprungen sind und zur Häkelnadel gegriffen haben. Überhaupt sind so viele tolle Projekte entstanden und es sind so viele liebe Nachrichten und Kommentare eingetrudelt. In dieser anstregenden und Kräftezehrenden Corona Zeit, war das genau was ich brauchte. Ich danke euch allen dafür, ihr seid tolle Leser! Und ganz klar, hat sich die riesen Reichweite vom Frickelcast auch in meinem kleinen bescheidenen Blog bemerkbar gemacht, es gab unzählige Klicks und viele neue Follower, auch bei Instagram sehen meine Zahlen in dieser Woche ganz anders aus als sonst. Danke dafür. Ich würde es jederzeit wiederholen.

Mein Ziel als Plunderpate war es ein kleines schnelles Projekt zu entwickeln, das Spaß macht und vielseitig einzusetzen ist. Es sollte auch für Anfänger geeignet sein und locker innerhalb meiner Plunderpatenwoche fertig zu stellen sein. Noch dazu, sollte es aus Wollresten zu machen sein und nicht viel Zubehör und Material benötigen. Wenn ich mir eure Werke so ansehe und was ihr kommentiert habt, so scheine ich mein Ziel gut erfüllt zu haben.

Vielleicht sehen wir uns ja mal wieder beim PPPfal…

Habt eine wollig, schöne Woche, eure Frau Häkel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s