Apfeltopflappen

[WERBUNG, da Markennennung]

Eines meiner ältesten Ufo ´s ist pünktlich zum letzten Weihnachtsfest fertig geworden. Dass das mit den Topflappen so lange gedauert hat lag nicht daran, dass sie etwa schwierig waren, oder ich keine Lust mehr hatte. Nein ich hatte sie schlicht vergessen. Vor knapp vier Jahren war ich im Prüfungsstress und bin zeitgleich umgezogen. So sind die unfertigen Topflappen leider ausversehen in einer Kiste gelandet, die in der neuen Wohnung im Keller verstaubte. Als ich kurz vor Weihnachten etwas im Keller gesucht hatte, vielen sie mir auf einmal in die Hände. Mir war das ganz schön unangenehm, denn eigentlich sollten sie mal ein Geschenk werden. Wie peinlich ist es denn Bitteschön, ein Geschenk vier Jahre lang zu vergessen?

Lustigerweise waren alle vier Apfelteile schon gehäkelt, jeweils zwei graue als Fruchtfleisch und zwei türkise als Schale. Ich musste lediglich Kerne aufsticken, beide Seiten mit Kettmaschen zusammenhäkeln und den Stiel häkeln. Eine Arbeit von nicht einmal mehr einer Stunde.

Ich finde ja, das grau-türkise Äpfel wie ein schlechter Scherz von Lebensmittelchemikern aussehen, aber so war es gewünscht. Und ich denke auch nach all der Zeit haben sie noch gefallen.

Da mein eigener Apfeltopflappen mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist und das Fruchtfleisch etwas vergilbt aussah, habe ich mir auch noch einen neuen gehäkelt. In hellgrün und weiß, wie ein Granny Smith Apfel.

Dadurch, dass die Topflappen doppelt gehäkelt werden, sind sie sehr hitzeresistent und man verbrennt sich auch an heißen Auflaufformen nicht die Finger. Ich habe ihn auch schon öfters als Untersetzer für heiße Töpfe und Pfannen benutzt.

Die Anleitung ist hier kostenlos erhältlich, allerdings auf Englisch. Ihr solltet hierfür neben Luftmaschen und festen Maschen, Kettmaschen, halbe Stäbchen, Stäbchen und Maschen zusammen abmaschen beherrschen.

Achtet darauf für Topflappen etwas dickere Baumwolle zu nutzen, die auch bei 60’C gewaschen werden darf.

Weiß, grau und grün sind noch letzte Überbleibsel von Puppets Lyric Baumwollgarn von meiner Oma. Das türkis gab es mal bei Aldi. Zu meiner Anfangszeit, als ich die Qualität von Wolle noch nicht so zu schätzen wusste, habe ich öfters Wolle beim Discounter gekauft. Mittlerweile habe ich da andere Ansprüche. Wobei ich finde für Topflappen ist die Wolle durchaus gut geeignet.

Wie ist das bei euch, habt ihr Erfahrungen mit Discounter Wolle gemacht?

Habt eine wollig schöne Woche, Eure Frau Häkel

Wollverbrauch: 125g Baumwollgarnreste

Nadel: 3,5mm Bambushäkelnadel

Advertisements

7 Kommentare

  1. Hübsch geworden, und so schön fotografiert! Hast Du die kleinen Le Creuset in allen Regenbogenfarben? Wenn ich meinen Pullover endlich fertig habe, könnte ich zur Belohnung auch mal wieder was Häkeln – das geht immer schön schnell und kommt als Geschenk meist gut an. Vielleicht versuche ich dann mal Deine Äpfelkes… Die Aldi Topflappenwolle müsste es ja bald wieder geben. Die hab ich auch schon verhäkelt und ich fand sie ok – bissle dünner als Markengarn, glaub ich.

    Gefällt mir

    • Vielen lieben Dank, das freut mich wirklich zu hören.
      Die kleinen Cocottes habe ich mal im Outlet im 4er Set erstanden in türkis, grün, rosa & creme.

      Ja ich finde sich auch ok, würde sie denke ich nicht nochmal kaufen, aber ich brauche meine Restbestände auf für Topflappen.

      Gefällt mir

  2. Hallo 🙂
    Hattest du auch Probleme bei Runde 7? Irgendwie krieg ichs nicht hin 😅
    In Runde 6 komm ich rechnerisch mit 40 Maschen raus, soll dann aber in 44 irgendwas reinhäkeln. Da muss ich wohl mal improvisieren. Aber hübsch werden sie sicherlich 😀

    Gefällt mir

      • Habs geschafft 😀 das Problem war, dass 3dc bedeutete es in eine Masche zu machen und nicht drei Stäbchen zu häkeln. Hat n paar Versuche gebraucht, um drauf zu kommen. In der letzten Runde musst ich dann auch improvisieren. Da fehlten mir wieder Maschen 🙈

        Gefällt 1 Person

      • Hab zwischen rot und grün geschwankt, aber dann noch grünes Garn aus der Tüte vom letzten Yarncamp gefunden und direkt das verhäkelt. Das hat perfekt gepasst 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s